Die Geschichte unserer Elanies befindet sich noch auf der New´s Seite

Unsere Damoas

Unser D-Wurf war ein ganz spezieller Wurf. Es wurden drei Rüden und drei Hündinnen geboren. Ursprünglich gedacht sollte eine kleine Maus bei uns bleiben. Deshalb sind wir nach Prag zu meinem Traumrüden Azizi gefahren.  
Von links die Kima, die Püppi, der Django, die Hakima, nochmal der Django, der Azizi (Arko), die Kima und der Arko und der Dayo.
Leider war auch dieses Mal keine Hündin für uns dabei.
Gern hätten wir die Püppi behahlten, aber die Hoffnung starb bei der Wurfabnahme denn ihr zweiter Crown war nicht voll entwickelt und drehte sich nur zu einer Hälfte. Also haben wir auch diese kleine Maus in tolle Hände gegeben.

Unser C-Wurf

Mutter: Namanga Bahati Bayola
Vater: Akosambo´s Attraction Mutambi Nando


Von links: Die Nala, der Moe, der Chi, der Blaubär, der Malik, der Chewie, die Mali und noch einmal der Malik.
Unser C-Wurf war gleichzeitig auch Bayolas erster Wurf und wir waren sehr gespannt auf diese Babies. Es wurden fünf Rüden und zwei Hündinnen geboren. 
Es waren recht lebhafte sehr liebenswerte Charaktere die ihren neuen Besitzern allen viele Freude bereitet haben. Wir haben durchweg positive Rückmeldungen bekommen. Der Moe mit dem gelben Halsbändchen lebt gar nicht so weit weg von uns und es hat sich mit seinen Besitzern eine ganz tolle Freundschaft entwickelt. Sein "Papa" ist Jäger und er hat es tat sächlich geschafft diesen tollen Jungen mit seiner Supernase zur jagdlichen Eignungsprüfung zu führen und diese auch mit einer tollen Punktzahl zu bestehen.
Auch mit Nalas Besitzern hat sich eine richtige Freundschaft entwickelt, die wir bereits mit einem ordentlichen Kesselgulasch besiegelt haben. Nachdem die Nala durch einen sehr tragischen Unfall ums Leben gekommen ist, für den niemand etwas konnte, haben wir ihnen mit der Kima aus dem D-Wurf einen zweiten Hund in ihre Hände gegeben. Und wir werden ihnen mit der Abby aus unserm Elani-Wurf erneut unser Vertrauen aussprechen.

Unser B-Wurf

Mutter:  Masvingo Imaya Amani Ghali
Vater: Chadari Chaqamba Aslan

Von links erste Reihe: Bolero und Bayyina, Bokar, Bayyina, Bayola, Bashima, Bagira und Baketi, Bayyina Bay und Batuuli.
Untere Reihe von links: Baketi, Bayola und zweimal Batuuli.
Unsere B-chen waren, und das können wir von unseren bisherigen fünf Würfen so sagen, der bisher wildeste Welpenhaufen den wir bis hier hin hatten. Quicklebendig und laut haben sie in unserem großzügigen Welpengarten gespielt und getobt, gerauft und alles ausgegraben, was sie geschafft haben. Bis tief in die Baumwurzeln hinunter, haben diese teilweise untergraben und sich dann lauthals angekäffert. Das war ihre größte Freude. Keiner hat hinter dem anderen her gestanden. Und in genau diesem wilden Haufen ist unsere Nachwuchshündin Bayola, Mutter unserer C, D und E-Würfe, aufgewachsen. Härtegeprüft. Wer sie heute noch kennt, den kann es gar nicht verwundern, dass sie so ist, wie sie ist.

Unser A-Wurf

Mutter: Masvingo Imaya Amani Ghali
Vater: Matakima Ajani

In Unserem A-Wurf, der am 11.08.2011 geboren wurde, hat uns Imaya einen einzigen Jungen geschenkt. Wir waren damals tief betrübt darüber aber Mutter Natur meint es nicht immer mit allen gleich gut und wir haben gelernt dies zu akzeptieren.
Namanga Arunan Majuno Neo.
So kam es dass er bei uns als Einzelkind aufwuchs, Ma, von Maya, Aj, von Ajani und Uno, der Eine. Dieses Zwischenstück in seinem Namen haben wir ihm mitgegeben.
Aber dafür hat uns dieser kleine Mann, solange er bei uns war total entzückt und glücklich gemacht und uns für alles was vorher war damit entschädigt.
Unser größter Fehler war, dass wir ihn fortgegeben haben.
Gern hätten wir eine Wiederholungsverpaarung mit Ajani gemacht, aber leider ist es dazu nicht mehr gekommen, weil Ajani durch einen so tragischen Unfall ums Leben gekommen war.
Wir trauerten mit seiner Besitzerin um diesen tollen charackterstarken Rüden. Und niemals werde ich seinen so ehernen sanften und stolzen Blick vergessen.

In Memorian Matakima Ajani 

Masvingo Imaya Amani Ghali